Absätze und Szenenumbrüche

Zunächst einmal zu den Absätzen

Was ein Absatz ist, weiß jeder. Oder? Auch da sind schon Fragen aufgetaucht. Was ist der Unterschied zwischen einem Zeilenumbruch, einem Absatz und einem Szenenumbruch?

Ein Absatz wird erzeugt, indem man auf der Tastatur auf den Absatzbutton klickt, den mit dem eckigen Pfeil. Er beendet die Zeile und lässt den Cursor in die nächste Zeile springen. Meist ist ein Absatz speziell formatiert, zum Beispiel durch vergrößerten Zeilenabstand und/oder durch ein- oder ausgerückte Zeilen.

Eingeblendete Absatzmarken in Word

Man kann diese Absatzformatierung in Sonderfällen auch umgehen und nur einen Zeilenumbruch erzwingen, indem man in Word zum Beispiel den Absatzbutton zusammen mit der Shift-Taste drückt.

Ein eingeblendeter Zeilenumbruch in Word

Dass in einem kreativen Text Absätze vorkommen sollen, weiß auch jeder. Doch wo genau? Ist das nicht dem Autor überlassen? Kann er nicht einfach einen Absatz einsetzen, wenn er denkt, dass jetzt mal eine Pause kommen müsste? Zum Teil ja. Aber es gibt auch Gesetzmäßigkeiten, die dem Betrachter das Lesen erleichtern.

Absätze haben verschiedene Funktionen: Zum einen sollen sie den Text optisch gliedern, damit das Auge eine Struktur vor sich hat, an der es sich festhalten kann.

Zum anderen unterteilt ein Absatz den Text in inhaltliche Bruchstücke, sprich, wenn ein Absatz kommt, weiß der Leser, dass sich etwas ändert. Zum Beispiel gibt es einen Break in der zeitlichen Abfolge.

Beispiel:

Regina hatte sich an Schinasis Fersen geheftet. Wenn man den Fuchs nicht finden konnte, lief man einfach dem Hasen hinterher. Geli seufzte tief. Er war in seinem Hotel. Zeit, etwas Schlaf zu finden. ABSATZ, UM ZU VERDEUTLICHEN; DASS EINE NACHT DAZWISCHENLIEGT, MAN KANN AUCH ZWEI ABSÄTZE EINFÜGEN

Die Morgensonne fand Geli mit neuer Kraft und Zuversicht vor. Alles würde sich normalisieren, alles. Erneut ortete sie Schinasis Handy. Das Signal wanderte durch die Straßen des Vatikans. Entweder Schinasi tat etwas für seine Figur, oder er traf sich mit Lehner.

Oder der Standort ändert sich, auch dann ist ein einfacher oder doppelter Absatz angebracht.

Beispiel:

Im Taxi sandte sie eine SMS an Ngomo. »Habe Informationen zu Schinasi. Trifft sich gerade mit Lehner in dessen Büro.«

ABSATZ, WEIL SIE AM ZIEL ANGEKOMMEN IST UND DORT DIE TÜR AUFSCHIEBT

Geli schob die schwere Eichentür auf. Lehners Vorzimmer war nicht besetzt, umso besser. Durch die angelehnte Tür hörte sie Lehner sprechen.

Es gibt aber auch eine wichtige Regel, die sehr häufig missachtet wird: Bei Dialogen wird jedes Mal ein Absatz eingefügt, wenn der Sprecher wechselt. Das erleichtert das Verfolgen des Dialogs, weil der Leser auch ohne Inquits weiß, dass immer noch der gleiche Teilnehmer spricht, wenn der Text im gleichen Absatz steht.

Beispiel:

»Oh, ist das schön! Wer hat das gemacht?« ABSATZ

Wal-Lace warf einen Blick nach oben. »Man nennt se Corals, äh Korallen.« ABSATZ

»Und warum sind die wichtig?« ABSATZ

»Nun, se sind de Kinderstube for de vielen Fischen, verstehst, und de Fischen sind unsere Nahrung. So du hast keine Corals, du hast keine Fischen, und du hast keine Wale.« ABSATZ

Und was hat es dann mit Szenenumbrüchen auf sich?

Eine Szene ist ein inhaltlich zusammenhängender Textteil, also ein Text mit dem gleichen Thema, der gleichen Zeit, dem gleichen Standort und vor allem der gleichen Perspektive.

Ändert sich ein Faktor, als wechselt zum Beispiel die Perspektive, dann sollte das optisch deutlich gemacht werden, je nach Gestaltungsmöglichkeiten zum Beispiel mit einem doppelten Absatz, mit einem Sonderzeichen wie *** oder auch durch ein gänzlich neues Kapitel.

Für die Gestaltung von Szenenumbrüchen gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten

Sie sehen also, es ist nicht nur wichtig, was in einem Text steht, auch die äußere Erscheinungsform ist von Bedeutung.

Wie bewerten Sie den Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum Bewerten!

1 Bewertungen, im Schnitt 5 Sterne

Bisher keine Bewertungen!

2 Gedanken zu “Absätze und Szenenumbrüche

    1. Hallo Christine,
      Wie ich sehe, hast du dich ja bereits angemeldet. Herzlich willkommen.

      Zu hast automatisch Zugang zu den Foren. Im Forum allgemein findest du die Rezeption. Da kannst du dich, wenn du möchtest, vorstellen und die anderen User kennenlernen.

      Sieh dich in Ruhe um. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.