Die Sauklaue – Forum für kreatives Schreiben in der Pfalz

Hallo, Autor!

Warum haben wir unsere Gruppe Sauklaue genannt? So schlecht kann die Idee nicht sein, sonst würdest du diesen Satz nicht lesen.

Benennen wir uns nach einer unlesbaren Handschrift? Oder geben wir uns beim Schreiben keine Mühe? Werfen wir unsere Texte achtlos und lieblos auf das Papier?

Mitnichten!

Wir möchten die Kunst des kreativen Schreibens populärer machen, ihr den elitären Touch nehmen. Die renommierten Mitglieder mancher Autorenzirkel können keinen Satz ohne Worte wie “kafkaesk” zu Ende bringen und brüten monatelang über die korrekte Reihenfolge der drei Worte, aus denen ihr nächster Absatz bestehen soll. Ihre Texte genügen höchsten literarischen Ansprüchen und konkurrieren mit der emotionalen Leere eines industriell hergestellten Vakuums.

In einem Schreibratgeber von Roentgen steht, neben dem ältesten Gewerbe der Welt gehöre das Erzählen von Geschichten zu den ursprünglichsten Bedürfnissen des Menschen. Das Leben in einer Welt voller Magie, voller Fantasie, Romantik und Spannung ist ein Grundbedürfnis. Schreiben muss aus dem Herzen und dem Bauch kommen, nicht aus dem Kopf. Nur dadurch entstehen wie von selbst kleine Kunstwerke.

Um ihnen den Weg zu bahnen, hilft nur eines:

Schreiben, schreiben, schreiben.

Allerdings: Was ist ein Rembrandt ohne den passenden Rahmen? Den kann nur solides Handwerk fertigen, und dafür braucht es handwerkliches Geschick. Das wiederum liegt in keiner Wiege, dafür muss man eine Menge lernen und auch akzeptieren, dass nicht jedes Mal ein Kunstwerk zum Vorschein kommt.

Aber manchmal eben doch!

Die sicherste Methode, niemals solch ein Kunstwerk zu schaffen, ist, es nie zu versuchen. Man muss für diese kleinen Kunstwerke den Weg ins Licht der Welt suchen.

Oh. Du wolltest wissen, warum es die Sauklaue gibt?

Um uns gegenseitig zu helfen, gibt es dieses Forum. Wir stellen uns gegenseitig unsere Werke vor und beweihräuchern uns. Je nach Qualität mit Weihrauch oder mit Schierling. Erbarmungslos und ohne Gnade. Wir reflektieren, wie die Geschichte beim Leser ankommt, achten auf Spannungsbögen, inhaltliche und formale Logik, Schreibstil, Orthographie, und so viel mehr.

Wir trösten uns, wenn es mal wieder in die Hose gegangen ist. Wir belassen es nicht bei Kritik, sondern helfen uns beim Plotten, entwerfen neue Handlungsstränge und tauschen uns in allem aus von der Autorensoftware bis zu Marketingstrategien.

Nur durch ehrliche Kritik kann sich der Schreibstil verbessern, das handwerkliche Geschick perfektionieren und einen Rahmen für Kostbarkeiten zimmern.

Wenn jemand unter euch Lust hat, sich uns anzuschließen, ist er herzlich willkommen.

Liebe Grüße aus der Pfalz im Allgemeinen und aus Pirmasens und Kaiserslautern im Speziellen,

Eure Sauklaue!

Kleiner Tipp! So kanns losgehen.

Wie bewerten Sie den Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum Bewerten!

4 Bewertungen, im Schnitt 5 Sterne

Bisher keine Bewertungen!

9 Gedanken zu “Die Sauklaue – Forum für kreatives Schreiben in der Pfalz

  1. Ich lese “Pfälzer Sauklaue” und gebe zu, der Name dieses Forums gefällt mir. Allerdings bin ich kein Pfälzer. Ich bin nicht einmal Deutscher sondern ein österreichischer Schreiberling aus Salzburg. Meine Frage ist daher: Geht das für euch in Ordnung oder bleibt ihr lieber unter euch Pfälzern?
    Liebe Grüße
    Salzbaron

    1. Hallo Salzbaron, :- ))

      du bist nicht der erste Österreicher hier. Und wirst vermutlich auch nicht der letzte sein.
      Wir hätten uns gerne nur Sauklaue genannt, der Name war leider schon vergeben.
      Da die beiden Initiatoren, Michael und ich, aus der Pfalz stammen, haben wir uns Pfälzer Sauklaue genannt, aber die Betonung liegt auf der Sauklaue, die Begründung steht ja oben.

      Hier ist jeder willkommen, der gerne liest und schreibt.
      Also herzlich willkommen!

      Im Forum allgemein gibt es eine Rezeption, ansonsten sieh dich um.

  2. Hallo, Sabine.
    Alles Gute für Dich im neuen Jahr 2020.
    Wünsche Dir, dass Du weiterhin mit soviel Begeisterung und Engagement bei der Sache und Deinem
    Hobby “Schreiben” bleibst. So dass vielleicht eines Tages doch noch mehr daraus wird und vielleicht eines (nicht so fernen) Tages eine große Leserschar und auch einmal ein paar Euro Einnahmen (Verdienst) dabei herausspringen. (Es darf auch ruhig etwas mehr sein.) Herzliche Grüße aus PS!

    1. Hallo Helmuth!
      Mach mir doch eine Freude und setz auch mal einen Text rein.
      Und wenn es nur ein einzelner Satz ist.
      Wir haben gerade eine nette Schreibübung drin, Der erste Satz. Jeder, dem was einfällt, setzt eine Geschichte mit jeweils einem Satz fort.
      Die Geschichte, die entstanden ist, ist ziemlich lustig. :-)

  3. Hallo alle, ich hab zwar noch Probleme mit der Mail zur Anmeldung, aber ich freue mich sehr, von Euch erfahren zu haben. Ein wunderbarer Zufall. Viele Grüße Corinna

    1. Hallo Corinna,

      Herzlich willkommen.

      Was gibt es für Probleme?
      Die Administration hat mir mitgeteilt, dass die Anmeldung erfolgt ist. Du kannst dich jetzt mit deinem User Namen und dem Kennwort anmelden, dann hast zu Zugang zur Schreibstube.

      Falls noch Probleme auftreten: sveit@arcor.de
      Liebe Grüße Sabine (Admin)

      1. Guten Morgen und danke für das Willkommen.
        Es hat funktioniert. Jetzt lese ich mich ein bissel ein. Schreiben getrau ich mir gerade noch nicht zu, aber das kommt :)
        Einen schönen Tag für alle und viele Grüße Corinna

  4. Besten Dank für die Aufnahme in der Runde und ich eine Beurteilung meiner Beiträge erhalte. Es freut mich sehr auch die “Werke” anderer Teilnehmer lesen zu können und zu dürfen. Ich hoffe, dass ich mit meinen Kurzgeschichten einen Beitrag leisten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.