7. Dezember 2021

Die Pointe von Witzen zerstören

Kennen Sie Leute, die gute Witze-Erzähler sind? Und andere, die auch den besten Witz versauen? Was ist der Unterschied zwischen den beiden?

Witze sind Show in Reinkultur!

Kommt ein Mann zur Wahrsagerin und setzt sich vor die Kristallkugel. „Wie ich sehe, sind Sie Vater von zwei Kindern”, sagt die Wahrsagerin.
„Das glauben SIE!”, erwidert er. „Ich bin Vater von drei Kindern.”
Die Wahrsagerin lächelt und antwortet: „Das glauben SIE!”

Man versteht, was der Erzähler damit sagen will, nur durch Handlung und Dialoge. Ohne dass irgendwas erklärt wird. Und die Pointe sitzt.

Wenn man anfängt, die Geschichte langatmig zu erklären, dann traut man dem Leser keinerlei Verständnis zu, man verwässert die Pointe bis zum Nullpunkt, die Story wird langweilig.

Also, da ist ein Mann mit drei Kindern, also zumindest denkt er, er hätte drei. Und der geht dann zu einer Wahrsagerin, die sagt er hätte nur zwei Kinder. Und da fragt er nach und merkt dann, dass vielleicht eines der drei nicht von ihm ist. Hihi

Wie bewerten Sie den Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum Bewerten!

0 Bewertungen, im Schnitt 0 Sterne

Bisher keine Bewertungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.