7. Dezember 2021

Für welches Genre soll ich mich entscheiden?

Gute Frage! Wenn man mit dem kreativen Schreiben anfangen möchte, sollte man sich da gleich zu Anfang für ein Genre entscheiden? Krimis? Thriller? Liebesromane?

Fantasy? Grusel? Historische Romane? Biographien? Humor? Lokalkolorit? Philosophisches?

Ich könnte die Liste endlos fortsetzen.

Aber muss man sich überhaupt entscheiden?

Zu Anfang nicht. Ein Hinweis auf die eigenen Prioritäten ist die Frage, was man denn selbst gerne liest. In der Richtung liegen sicherlich auch die Interessen des Schreibens. Doch man sollte sich die Wege zunächst offen halten, zum Beispiel mit Schreibübungen herausfinden, was einen am meisten begeistert, wo die größte Begeisterung entsteht, wo auch die besten Rückmeldungen im Forum kommen.

Vielleicht liegt Ihr wirkliches Talent ja ganz woanders? Aber letzten Endes, wenn Sie wirklich möchten, dass Ihre Texte gelesen werden, sollten Sie sich für ein Genre entscheiden. Ihre Leser bevorzugen bestimmte Genres und haben in Bezug auf ihren Lesestoff Erwartungen. Werden die nicht erfüllt, selbst wenn der Text gut ist, dann sind sie enttäuscht.

Leser von Liebesromanen

erwarten nun mal eine gesalzene Ladung Romantik und ein Happy End. Bieten Sie einen Liebesroman und lassen ihn mit Mord und Totschlag enden, dann werden Sie keine fröhlichen Rückmeldungen erhalten.

Leser von Thrillern

erwarten nun mal Spannung bis zum Anschlag. Wenn der Protagonist sich stattdessen über fünfzig Seiten in philosophischen Betrachtungen verliert, dann werden Sie keine fröhlichen Rückmeldungen erhalten.

Leser von Fantasy

erwarten eine fremde Welt mit ganz eigenen Kreaturen, Strukturen und physikalischen Gesetzen. Besteht der Hauptanteil Ihrer Geschichte aus einer komplizierten Liebesbeziehung, dann werden Sie keine fröhlichen Rückmeldungen erhalten.

Wie bewerten Sie den Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern zum Bewerten!

0 Bewertungen, im Schnitt 0 Sterne

Bisher keine Bewertungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.